Platzordnung - Hundesportverein in Rheinsberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Platzordnung

Mitglied werden
Platzordnung und Vereinsheimordnung für den
Verein der Hundesportfreunde Rheinsberg e. V.

Im Vereinsleben sind die Mitglieder, Gäste und Besucher der Rücksicht und Kameradschaft sowie der gegenseitigen Achtung im Umgang miteinander verpflichtet!

Mit dem Betreten der Vereinsanlage verpflichtet sich jeder zur Einhaltung folgender Regeln:

  1. Das Betreten der Vereinsanlage – Platz, Vereinsheim sowie der Geräte – erfolgt auf eigene Gefahr. Weiteres angrenzendes Gelände ist öffentlicher Raum. Jedes Vereinsmitglied hat die Pflicht zur Gefahrenabwehr.

  1. Kinder sind auf der Vereinsanlage durch seine anwesenden volljährigen Angehörigen zu betreuen, dabei haben sie die Fürsorge- und Aufsichtspflicht zu gewährleisten.

  1. Das Betreten des Vereinsplatzes mit Hunden ist nur gestattet, wenn
    -   für den Hund eine Hundehaftplichtversicherung vorliegt
    -  der Hund eine wirksame Schutzimpfung gegen Tollwut und Staupe hat.

Diese Vorgaben müssen jederzeit vom Vorstand nachprüfbar sein. Die Hunde sind außerhalb des Übungsgeländes an der Leine zu führen.
     
  1. Während des Aufenthaltes des HF/HH mit seinem Hund auf dem Vereinsgelände hat der Hund, sofern er nicht an Übungen teilnimmt, in den Boxen/Unterkünften verwahrt zu werden (außerhalb der festgesetzten Spielzeiten).
     
  1. Abfälle sind in die dafür vorgesehenen Behältnisse zu entsorgen.

  1. Eine Verunreinigung des Platzes durch den Hund ist vom HF/HH zu beseitigen.
     
  1. Jeder Hundeführer hat die Versorgung seines Hundes während des Aufenthaltes auf dem Vereinsgelände zu sichern – besonders Trinkmöglichkeiten während der warmen Witterung.

  1. Die Nutzung des Vereinheimes ist jedem Mitglied und Besucher während der Übungsstunden und Arbeitseinsätze erlaubt. Bei sonstigen Veranstaltungen kann eine Einschränkung der Nutzung durch den Vereinsvorstand verfügt werden. Ruhestörender Lärm ist im Vereinsheim zu vermeiden.

  1. Das Rauchen ist im Vereinsheim nicht gestattet. Es besteht die Möglichkeit an der vorgesehenen Stelle, der Raucherinsel vor dem Gebäude zu rauchen.
     
  1. Beim Erwerb von Waren -  Getränke sowie Essware und Genussmittel – sind diese unverzüglich zu bezahlen. Beim Verkauf von alkoholischen Getränken ist der Jugendschutz zu gewährleisten.
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü